info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge    Listen


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Improvisation, Medienart: alle Medien, Sortierung: Neueste Eintraege, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 26 Treffer

Verfasser
Titel
  • improfil Nr. 80 - Theorie und Praxis improvisierter Musik - Empathie in der musikalischen Improvisation
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2017
VerlagRing für Gruppenimprovisation
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 86 Seiten, 29,7x21 cm,
    Drahtheftung, Druck in Graustufen
ZusatzInfos
  • Zeichnungen im Heft von Fridhelm Klein, entstanden im Rahmen von Workshops zur Improvisation
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 026605734

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • selten gehörte Musik, Abschöpfsymphonie
Ort Land JahrStuttgart / Hamburg (Deutschland / Deutschland), 1979
VerlagEdition Hansjörg Mayer / Edition Lebeer Hossmann
Medium Schallplatte
Techn. Angaben
  • Auflage: 500,
    vier LP's und viele Zwischenlables
ZusatzInfos
  • In München aufgenommen
TitelNummer 000159000

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Psych.KG 259
Ort Land JahrFlensburg (Deutschland), 2015
VerlagKommissar Hjuler
Medium Schallplatte
Techn. Angaben
  • 33,0x33,0 cm, Auflage: 100,
    LP, beidseitig bedruckter Karton mit transparenter Hülle fest vernietet, transparente one-side LP
ZusatzInfos
  • Beiträge:
    Juergen O. Olbrich/Kommissar Hjuler - Von Aepfeln Und Birnen
    Ace Farren Ford/Mars Pharoah Ford/Pierre Bamboo Dupuy - Soreshen Sandals
    Steve Dalachinsky/Susie Ibarra/Assif Tsahar - For The Dance
    Steve Dalachinsky/Matthew Shipp - Slim Slow Swimmer
    Evelyn Helbig - Improvisation fuer Klavier
    Steve Dalachinsky/Stephanie Stone - Tapping The Reed
    Steve Dalachinsky/Vernon Reid - New Jersey
    Cecil Touchon - Massurrealist Meditation #3
    Kommissar Hjuler und Frau (Mama Baer) - KoRn (unretected) #5
TitelNummer 014343071

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • raumplan - Theaster Gates - Black archive
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagHaus der Kunst
Medium Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 29,7x21 cm, ISBN 978-3-86335-913-3
    Einzelblatt
ZusatzInfos
  • Der US-amerikanische Künstler Theaster Gates (*1973) schlägt mit seinem Werk eine Brücke zwischen Kunst und Leben. Er fasziniert mit spannungsgeladenen Raumkonstellationen, mit denen er das Beziehungsgeflecht zwischen der stereotypen Repräsentation Schwarzer Kultur und den dahinter liegenden Machtstrukturen sichtbar macht. Unter Einbezug einer vielgestaltigen Praxis, die Skulptur, Installation, Film, Performance, Improvisation, musikalische Komposition und Aktionen im urbanen Raum einschließt, verwandelt Theaster Gates Räume in Orte der künstlerischen Intervention, und damit in potentielle Plattformen für politischen, kulturellen und sozialen Wandel.
    Für die sechste Ausgabe der Serie „Der Öffentlichkeit“ hat Theaster Gates die raumgreifende Installation „Black Chapel“ entwickelt. Das vielteilige Werk reagiert auf die repräsentative Architektur der 800 Quadratmeter großen Mittelhalle des Haus der Kunst, indem es ihr ein komplexes, politisch wie spirituell aufgeladenes Narrativ entgegensetzt: zwei große Pavillons sowie Vitrinen beherbergen eine Vielzahl an Skulpturen, Fotografien und Dokumenten. Darüber hinaus zeigen riesige, rotierende Leuchttafeln Fotografien aus den Archiven der ikonischen Johnson Publishing Company. Erstmalig wurde dieses Bildmaterial in den Magazinen „Ebony“ und „Jet“ veröffentlicht – zwei Publikationen mit Kultstatus, die maßgeblich zur Verbreitung Schwarzer Kultur in den Vereinigten Staaten beitrugen. Das Zusammenspiel von Skulptur und Fotografie eröffnet einen Raum, der Fragen zu Schwarzer Geschichte, Spiritualität und Repräsentation thematisiert und visuell neu formuliert.
    Text von der Webseite.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 028004790

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Mynonas Weg in die Emigration / The Heliopolar Egg
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1980
VerlagS Press Tonbandverlag
Medium Musik-Kassette, MC
Techn. Angaben

  • S Press Nr. 67
ZusatzInfos
  • aufgenommen im Februar 1979 in Kabul/Afghanistan, bzw. am 28.12.1976 in Dacca
TitelNummer 001298000

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • brand eins Heft 10 2008 Wir rechnen mit Allem. Die Kunst der Improvisation
Ort Land JahrHamburg (Deutschland), 2008
Verlagbrand eins Verlag
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 186 Seiten, 28x21,2 cm, ISSN 1438-9339
    Artdirection Mike Meiré
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 005937029

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Lightears
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2007
Verlagnaivsuper
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 13x13 cm,
    naivsuper Nr 011, Musik-CD in Papphülle und transparenter Kunststoffhülle, cover art: Stephane Leonard
ZusatzInfos
  • recorded in 2007 at the Leo Mars studio.
    ´Lightears´ is the long awaited debut album by Berlin duo Leo Mars. After a year of trial and error, a lot of sessions, sound collecting and analysation of possibilities a precisely crafted, yet astonishingly free floating album came to life. In times of almost infinite sounds, instruments and styles it took the duo some time to come up with the basic material, form a language and then of course learn to speak it. Hours were spent in the studio and their favourite lebanese restaurant discussing the world of sound.
    ´Lightears´ intelligently smudges the borders between a classic drone, an underground noise, a playful improvisation and an old fashion musique concrete record. All the genres fall into place rather unpretentious with pure sound excitingly assembled to challenge ones listening habits.
    It is a rather harsh production always bouncing back and forth between digital, crisp electronics and field recordings pushed way over the edge.
    With minimal gear and set up Leo Mars managed to manoveur themselves somewhere inbetween a bedroom thrashing noise keyboard project and a theoratical paper score composer duo. Performing in a trance - allowing things to happen - awaken - making a conscious decision - slipping back into space
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 008567267

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • La Lude / La Sonde
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2006
Verlagnaivsuper
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 13x13 cm,
    naivsuper Nr 008, Musik-CD in gefalteter Papphülle mit Beiblatt in transparenter Kunststoffhülle, cover art: Claudio Pfeifer
ZusatzInfos
  • music by Christophe Bailleau and friends.
    La Lude / La Sonde was composed for the performance ´La Sonde´ by Christophe Bailleau and Martine Viale. The performance was held at the city sonics festival 2006 (Mons, Belgium) and at Le festival d'avignon from July 10th to 20th 2006.
    Martine Viale lives and works in Montreal, Canada. His work is mainly inspired by traditional Butoh dance. Mixed with his very own style his shows are a new and fresh vision in contemporary dance.
    Each performance is a unique improvisation, since the body perceives it´s surrounding differently every time
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 008570267

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • R
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2004
Verlagnaivsuper
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 13x13 cm, Auflage: 500,
    naivsuper Nr 004, Musik-CD in dreiteiliger Papphülle mit Infoblatt in transparenter Kunststoffhülle, cover art: Claudio Pfeifer, Stephane Leonard, Martin Eichhorn
ZusatzInfos
  • recorded between 2002-2004, mastered at ICEM
    Wild und ereignisreich, wie tausend Spiralen die in sich zerfallen und sich immer wieder neu errichten. Anklänge an Junglemusik, unbändig und zügellos, erst fremd und dann seltsam vertraut. Fieldrecordings, Kommunikation zwischen Klängen einer surrealen Zukunftsgroßstadt in Anlehnung an die Tradition Neuer Musik und music concrete.
    R ist dis.playces fulminantes Debut. Die Entstehung erstreckte sich über drei Jahre und zeigt auf erstaunliche Art und Weise die Entwicklung der zwei Komponisten.
    Jeder Track hat ein Thema: ein Phänomen, eine Gestalt, um die es geht. Dieses Thema kann rein musikalisch sein, eine Beschränkung auf eine bestimmte Klasse von Klangquellen, ein technisches Verfahren oder etwas außermusikalisches. Die ersten im Jahre 2002 entstandenen Stücke arbeiten hauptsächlich mit Material aus Improvisationen mit einem analogen Synthesizer, welches dann zur Grundlage für digitales Processing wurde. Zwei Stücke sind beinahe ausschließlich aus konkreten Klängen komponiert. Die jüngsten Stücke bauen auf der Erfahrung von Liveauftritten, der Kommunikation mit Raum und Publikum auf. Sie wurden mit Hilfe von selbstgeschriebener Software komplett am Computer komponiert und produziert. R ist abwechslungsreich und vielfältig, behält sich aber trotz seiner, für moderne Komponisten, überraschenden Verspieltheit eine gewisse Strenge und Geschlossenheit
WEB LINK
TitelNummer 008572267

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Food Chain - Sound by Combustione & Liberazione
Ort Land JahrGirona (Spanien), 2012
VerlagBad Weather Press
Medium Buch mit Schallplatte o. CD
Techn. Angaben
  • 20 Seiten, 19x13,5 cm, Auflage: 40,
    CD und Heft in Kunststoff-DVD-Hülle
ZusatzInfos
  • Free psychedelic computer solo improvisation. 2th track on Foodchain 2
TitelNummer 012468433

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Psych.KG 259 - FLUXUS
Ort Land JahrFlensburg (Deutschland), 2015
VerlagKommissar Hjuler
Medium Schallplatte
Techn. Angaben
  • 31,5x31,5 cm, Auflage: Unikat,
    LP, weißer Karton mit transparenter Hülle, transparente one-side LP (Edition 100), farbige Kunstlederstreifen mit Tackernadeln fixiert, rotes Tape, Kunststofftüten mit Druckverschluss mit verschiedensten Materialien gefüllt, Damenbinde
ZusatzInfos
  • Beiträge von:
    Juergen O. Olbrich/Kommissar Hjuler - Von Aepfeln Und Birnen
    Ace Farren Ford/Mars Pharoah Ford/Pierre Bamboo Dupuy - Soreshen Sandals
    Steve Dalachinsky/Susie Ibarra/Assif Tsahar - For The Dance
    Steve Dalachinsky/Matthew Shipp - Slim Slow Swimmer
    Evelyn Helbig - Improvisation fuer Klavier
    Steve Dalachinsky/Stephanie Stone - Tapping The Reed
    Steve Dalachinsky/Vernon Reid - New Jersey
    Cecil Touchon - Massurrealist Meditation #3
    Kommissar Hjuler und Frau - KoRn (unretected) #5
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 015037075

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Flux on Demand 002 - New York FLUXUS
Ort Land JahrMainz (Deutschland), 2015
VerlagV.E.B. Freie Brandstiftung
Medium CD, DVD / Objekt, Multiple / Text
Techn. Angaben
  • 12,5x12,5 cm, Auflage: 50, signiert, 3 Teile.
    CD in Papierhülle, Klebeband, Stempel. Infoblatt
ZusatzInfos
  • Bedruckte CDr (60min). Jedes Cover individuell von Brandstifter mit Weinglasrändern gestaltet, bestempelt sowie umseitig rotweingepollockt.
    Historische Aufnahmen von Brandstifters Improvkonzerten, Performances und Pranks 2009 im MoMA New York, Flux Factory, Emily Harvey Foundation, Central Booking, PPOW Gallery, U-Bahnstationen und am Broadway. Inklusive Beiblatt mit farbigem Foto und Linernotes.
    Text von der Webseite
TitelNummer 015699548

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • The Beautiful Formula Collective - Steve Coleman And Five Elements - Live Performance
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagLothringer13
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 10,5x21 cm,
    Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Live Performance am 20.07.2016 in der Lothringer 13 Halle.
    In einer Live-Performance treffen der in New York lebende Komponist, Saxophonist und Bandleader Steve Coleman und seine Band Five Elements auf The Beautiful Formula Collective – eine Gruppe bildender Künstler, die sich dem Malprozess als solchem zuwenden und nach der Bedeutung von Formeln und Regeln fragen, die ihn in Gang setzen und in Bewegung halten. Musikalische und bildnerische Komposition werden von diesem interdisziplinären Ensemble vor Publikum in freier Improvisation ausgeführt, gegenseitig rhythmische Strukturen ausgelotet und Impulse gesucht.
    Text von Website
TitelNummer 016041601

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Strahlendes Intermezzo - Nur drei Monate hat das Künstlernetzwerk Flostern ,2 Zeit, um die ehemalige Giesinger Stadtbibliothek zu einem Ort ungebürsteter Kultur zu machen. Da ist Improvisation die eigentliche Kunstform
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 57x40 cm,
    Beitrag in der SZ Nr. 292 vom 17./18. Dezember 2016, Kultur in den Stadtvierteln R13
ZusatzInfos
  • Initiatoren Matthias Stadler von TAM TAM und Edward Beierle, zusammen mit MGS Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung
Sprache
TitelNummer 017134619

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Keiner macht Filme wie Klaus Lemke. Beim Schwabinger Freiheitskämpfer des deutschen Kinos ist alles improvisiert. Auch seine Filmplakate entstehen aus Collagen an seiner Wand
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2017
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 57x40 cm,
    Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 179 vom 05./06. August 2017 S. 20, Feuilleton Grossformat
ZusatzInfos
  • ... Klaus Lemke, Drehbuchautor, Regisseur und Schöne-Mädchen-Verehrer, gestaltet seine Plakate so, wie er auch seine Filme entwickelt. Getrieben von der „Gier nach fieser Authentizität“, wie er das nennt, und im vollen Vertrauen darauf, dass die Schönheit der Gegenwart sich ganz von allein darin manifestiert: „Dieses Plakat macht sich selbständig in dem Moment, in dem ich es zusammensuche. So ist das auch bei meinen Filmen. Ich dreh’ die schon ein bisschen nach meinem Kopf, aber dann dreht der Film sich selbst.“ ...
    Text von der Webseite
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 024060664

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Die Abartigen - Abart von Künstlern - den Satz von Herrn Neuendorf wiederholen
Ort Land JahrStuttgart / Den Bosch (Deutschland / Niederlande), 2016
VerlagReflection Press / Slowscan
Medium Schallplatte
Techn. Angaben
  • 31x31 cm, Auflage: 200,
    Langspielplatte in Hülle
ZusatzInfos
  • Pressung nach einer Musikkassette der reflection press nR. 25 von Albrecht D. von 1972, Slowcase Vol. 33 von 2012.
    Bezieht sich auf einen Artikel im Feuilleton aus der ZEIT Nr. 40 vom 6. Oktober 1972, Kölner Kunstmarkt (03.-08.10.1972), Fragen an einen Galeristen von Petra Kipphoff an den Galeristen Hans Neuendorf
Sprache
TitelNummer 024213K70

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Die Abartigen - Abart von Künstlern
Ort Land JahrDen Bosch (Niederlande), 2016
VerlagSlowscan
Medium Schallplatte
Techn. Angaben
  • 31x31 cm, Auflage: 5,
    Langspielplatte in Hülle. Umschlag Xerox auf grünes Papier, Label handgestempelt, handnumeriert
ZusatzInfos
  • TestPressung nach einer Musikkassette der reflection press nR. 25 von Albrecht D. von 1972, Slowcase Vol. 33 von 2012.
    Bezieht sich auf einen Artikel im Feuilleton aus der ZEIT Nr. 40 vom 6. Oktober 1972, Kölner Kunstmarkt (03.-08.10.1972), Fragen an einen Galeristen von Petra Kipphoff an den Galeristen Hans Neuendorf
Sprache
TitelNummer 024253K70

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Sutere Soven Musicfestival
Ort Land JahrDannenberg (Deutschland), 2018
VerlagSuture Soven
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] Seiten, 21x14,8 cm,
    Postkarte
ZusatzInfos
  • 17.-19.08.2018.
    Suture means sewing. This is the idea we will be following on each and every level of our festival. Suture Soven Music Festival emerged out of the wish and the need to bring musicians and their audience together in a way that enhances deep listening and watching musical appearances that provide the potential for creating something new in a cheerful and caring atmosphere. We will watch and hear the beautifully radical positions and ideas of international musicians. In terms of musical style, we are situated at the intersection of jazz, free improvised music, classical modernism and new music.
    The first Suture Soven Music Festival will take place in an old farm house in the countryside. the concerts will be held in the barn and in the attic of an old stable. By locating the genre defying music in the beautiful countryside of Lower Saxony (Wendland) we invite local people from the area as well as from the cities to make the connection between different worlds and points of views for three days in Suture Soven. We are striving to shape the surrounding area of the festival and make it as sustainable as possible, while working with local farmers and craftsmen. We offer a space and time that taps on an urge to create a sensual narrative. The music we listen to, the words we hear and speak, the food and drink we are provided with, in a setting that will be home to us for three summer days offer us the possibility of making sense.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025908801

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • www.Tape-Mag.com
Ort Land JahrFriedrichshafen (Deutschland), 2019
VerlagSelbstverlag
Medium Text
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 29,7x21 cm,
    Schwarz-Weiß Laserausdrucke nach Webseite
ZusatzInfos
  • Tape-Mag.com is a Non-Profit Online-Archive & Information-Database for Audio-Tape-Culture (Cassettes/Tapes/Reels) and 20th Century Art- & Music-related Small-Press Publications / Magazine-Culture.
    This Archive-Database focuses on the following styles/genres.
    - Mid 70's to late 90's Industrial / Experimental / Free Improvisation / Post- Punk / New Wave, Minimal / Synth / Ambient and further musical directions of the DIY-Cassette-Culture.
    - early 50's to late 90's Sound Art / Sound Poetry / Text-Sound-Compositions / Poesie Sonore / Verbosonics / Lingual Music / Music Concrete / Audio Art plus related printed Mail-Art / Concrete Poetry / Visual Poetry / Lettrisme / Fluxus
    Here you are able to browse and research thousands of releases, find further information about the Artists, the Organisations, Press & Label-People behind the scene and/or the published Small Print / Magazines, Information-sheets and Artists-Manifests that all defined a very exciting culture and era. Most of the releases listed here were only released in very limited amount and are hard to find these days but they had without any doubt their important role in the development of contemporary audio & sound-art and music-history. These protagonists of a DIY (Do-It-Yourself)-Culture-Movement in which everybody can be an artist, label, distributor and press-editor or organisation deserves a comprehensive overview in a broader context with all its connections and a framework. With this Database the collected, provided and connected Information can become knowledge. Knowledge that Media in Internet-Age can hardly supply with the current Information Overload.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer 027183600

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • #recording - sound - After all we know it is still oscillation - Musical Improvisation
Ort Land JahrBonn (Deutschland), 2019
VerlagKünstlerforum Bonn
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [4] Seiten, 21x29,7 cm,
    gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • Infoblatt zu den Veranstaltungen am 22.06., 06.07. und 14.07. im Künstlerforum Bonn
Geschenk von
TitelNummer 027219760

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

stein-kuratieren-m1-2015
stein-kuratieren-m1-2015
stein-kuratieren-m1-2015

Stein Sebastian: kuratieren (#3) M.1 Hohenlockstedt 2015/16 - einige Anmerkungen (some annotations), 2017

Verfasser
Titel
  • kuratieren (#3) M.1 Hohenlockstedt 2015/16 - einige Anmerkungen (some annotations)
Ort Land JahrHohenlockstedt (Deutschland), 2017
VerlagVerlag der Arthur Boskamp-Stiftung
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 36 Seiten, 22,4x16,4 cm, Auflage: 500, ISSN 2510-2273
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • M.1 kuratieren
    Die künstlerische Leitung des M.1 wird alle zwei Jahre in der Art eines Kurator*innenstipendiums seit 2014 öffentlich ausgeschrieben und durch Team und Vorstand der Arthur Boskamp-Stiftung vergeben. Die Kurator*innen arbeiten jeweils für eineinhalb Jahre (früher ein Jahr) und sind in dieser Zeit für das künstlerische Programm des Hauses verantwortlich. Für seine Entwicklung und Umsetzung erhalten sie ein grundständiges Budget. Für die Umsetzung ihres Programms stehen ihnen die Räumlichkeiten des M. 1 sowie die Infrastruktur der Stiftung zur Verfügung. ...
    Text von der Webseite
    Künstlerische Leitung M.1 2015/16 Sebastian Stein, 01.01.2015–31.07.2016
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 027229762

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Hubert Kretschmer - konkrete, visuelle und konzeptionelle gedichte und anderes und ähnliches 1975-1978 - Werk für Sprechstimme und Synthesizer und anderes und ähnliches
Ort Land JahrLeimen (Deutschland), 1983
VerlagSelbstverlag
Medium Ephemera, div. Papiere / Partitur
Techn. Angaben
  • [19] Seiten, 10,8x6,9 cm,
    Fotokopien mit Heftstreifen, handschriftlicher Brief vom 27.09.1083
ZusatzInfos
  • Partitur zu dem Band konkrete, visuelle und konzeptionelle Gedichte und anderes und ähnliches von Hubert Kretschmer. Werke für Sprechstimme, Improvisationen mit chinesicher Querflöte, Harmonika, Bongo-Trommeln und moog prodigy, Synthesizer 1-12
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 027378766

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • In Concert: Theaster Gates and the Black Monks
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagHaus der Kunst
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 21x9,8 cm,
    Einzelblatt
ZusatzInfos
  • Konzert, 26.10.19 um 19.30 Uhr im Haus der Kunst.
    Theaster Gates‘ künstlerische Praxis ist interdisziplinär: Neben Skulptur, Film, Keramik, nimmt Musik mit Komposition und Improvisation einen wichtigen Platz in seinem Schaffen ein. Er ist Gründer und Sänger des legendären experimentellen Ensembles Black Monks (ehemals Black Monks of Mississippi). Die musikalischen Wurzeln der Gruppe liegen in der sogenannten „Music of the South“ - dem Blues, Funk und der Gospelmusik, greifen aber auch asketische Praktiken der östlichen Klostertraditionen auf. Die Stimmen und Sounds heben in experimenteller Weise die Besonderheiten des typischen „Black Sounds“ hervor und rufen zentrale Motive wie Sehnsucht, Freude, Schmerz und Ekstase auf. Einem Konzert von Theaster Gates und den Black Monks beizuwohnen, ist ein zutiefst bewegendes, spirituelles Erlebnis.
    Text von der Webseite.
Bet. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer 028005790

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

klein-echos-aus
klein-echos-aus
klein-echos-aus

Klein Fridhelm: Echos aus der Regensburger Zeit, 2019

Verfasser
Titel
  • Echos aus der Regensburger Zeit
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagSelbstverlag
Medium Heft / PostKarte
Techn. Angaben
  • 36 Seiten, 21x16,5 cm, 2 Teile.
    Drahtheftung, beigelegt eine Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung
ZusatzInfos
  • Ausstellung Graphite Aquarelle Selfies Klangmaschinen Installationen im ARTONICON in Schierling 28.09.-19.10.2019.
    Versuche über die Entstehung gestalterischer Prozesse, eine Art kurzer Biografie
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 028142778

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

januardachklang-2020
januardachklang-2020
januardachklang-2020

Nicolaus Christoph, Hrsg.: Klang im Dach - Januardachklang, 2020

Verfasser
Titel
  • Klang im Dach - Januardachklang
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2020
VerlagDach im Klang
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben

  • Infoflyer
ZusatzInfos
  • Zu den Veranstaltungen vom 29.01-27.03.2020 in der Zieblandstraße 45 in München
Sprache
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 028313901

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Leftfield Vinyl and Cassette Label.
Ort Land JahrMühlheim (Deutschland), 2019
VerlagAna Ott
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [20] Seiten, 14,7x14,8 cm,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog des seit 2013 bestehenden Vinyl- und Kassettenlabels im Makroscope - Zentrum für Kunst und Technik in Mühlheim an der Ruhr
Sprache
Geschenk von
WEB LINK
TitelNummer 028453810

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.